Blogparade: Die schaurigsten und schönsten Halloween-Rezepte

Ich bin sehr erfreut meine erste Blogparade verkünden zu dürfen! Und was könnte ein besseres Thema sein als Halloween, was quasi schon direkt bevor steht? Auch in Deutschland kommt der amerikanische Trend mehr und mehr zur Mode und Kinder gehen in schaurigen Kostümen von Tür zu Tür und fragen nach etwas Süßem. Man sollte gut vorbereitet sein, denn mit dem Ausruf „Süßes oder Saures“ (Oder „Trick or Treat“ in Amerika) warnen die Kinder vor kleinen Streichen, wenn sie keine Süßigkeiten bekommen. Aber nicht nur das von Tür zu Tür gehen gehört zum typischen Halloween. Auch Kürbisse ausschnitzen, gruselige Deko basteln oder gesellige Halloweenpartys gehören zu dem Feiertag.

Was kommt auf euren Halloween-Tisch?

Mit dieser Blogparade lade ich euch ein eure schönsten Halloweenrezepte zu teilen. Eurer Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Lediglich im Rahmen des schaurigen Festes sollte es sich befinden. Ob gruselige Snacks für das Party-Buffet, blutrote Getränke oder leckere Köstlichkeiten mit Kürbissen (Ob Brot, Suppe, Kuchen oder etwas ganz anderes..) oder weiteren herbstlichen Zutaten – ich freue mich über eure Beiträge. Natürlich freue ich mich auch über eure Geschichten und Gedanken rund um das Fest. Wie verbringt Ihr Halloween? Ist es für euch ein ganz normaler Tag oder plant Ihr eine Halloweenparty oder Ähnliches?

Damit auch möglichst viele Gelegenheit haben an der Blogparade teilzunehmen, läuft die Aktion passend zum Thema bis zum 31. Oktober 2015. Wer bis zur Geisterstunde um Mitternacht seinen Beitrag einreicht nimmt teil. Zum Abschluss fasse ich selbstverständlich noch einmal alle Rezepte in einer Sammlung zusammen, wobei ich auch euren Blog verlinke. Außerdem erstelle ich ein Album auf Facebook mit allen teilnehmenden Rezepten, bei denen natürlich auch noch einmal auf euren Blog verlinkt wird. Es lohnt sich also doppelt!

IMG_20150915_191353

So könnt Ihr teilnehmen:

Verfasst euren Beitrag bis zum 31. Oktober 2015 um 24 Uhr und postet ihn auf eurem Blog. (Wer keinen Blog hat und trotzdem teilnehmen möchte kann mir den Beitrag natürlich auch via Mail (info@xn--kchensachen-thb.de) zukommen lassen. In eurem Artikel verlinkt doch bitte auf diese Blogparade. Anschließend kommentiert Ihr mit einem Link zu eurem Beitrag unter dieser Blogparade, damit ich auch alle Teilnehmer wahrnehme und sie im Abschlussbeitrag mit einbringen kann.

Gruselige Gebisse für einen schnellen Halloweensnack

Natürlich habe ich auch eine Kleinigkeit zubereitet, die sich toll auf jedem Halloween-Buffet macht. Die leckeren Gebisse, die mit einem gruseligen Grinsen für einen lustigen Snack auf jeder Party sorgen, sind außerdem schnell gemacht und benötigen nur drei Zutaten. Was gibt es besseres? Denn wer will schon vor einer Halloweenparty stundenlang in der Küche stehen, wenn noch das Kostüm ausgewählt werden will, die Dekoration noch perfektioniert werden muss und nebenbei noch Kinder an der Haustür mit Süßigkeiten versorgt werden möchten?

Alles was ihr braucht sind einige rote Äpfel, Erdnussbutter und Mini-Marshmallows. Schneidet die Äpfel in Spalten (wichtig! Nicht schälen!) und bestreicht jeweils die Oberseite einer Spalte und die Unterseite einer Spalte mit Erdnussbutter. Nun nur noch die Marshmallows auf die untere Apfelscheibe drücken und die obere Scheibe vorsichtig hinauflegen und etwas andrücken. Fertig sind die schaurig-schönen Apfel-Erdnussgebisse für euer Halloweenbuffet.

UPDATE: Ich habe gemerkt, dass meine Kommentarfunktion ab und an spinnt! Ich versuche das Problem so schnell wie möglich zu lösen! Falls Ihr bis dahin auch Probleme habt, einen Kommentar mit eurem Beitrag zu hinterlassen, schreibt mir doch eine kurze Mail mit eurem Link, damit ich bei der Zusammenfassung auch keinen von euren schönen Beiträgen verpasse! 🙂 Meine Emailadresse ist: info@xn--kchensachen-thb.de Dankeschön! Viele Grüße, Kathi

IMG_20150915_191438

Kommentare

13 Kommentare zu Blogparade: Die schaurigsten und schönsten Halloween-Rezepte

    1. Yay! Ich freue mich, dass du dabei bist, Christian!
      Der grüne Cocktail sieht super aus, genau passend für eine Halloween-Party! 🙂

    1. Das freut mich sehr das du dabei bist, Heidi 🙂
      Das Kürbis-Haferflocken-Brot sieht super lecker aus! Genau das Richtige für den Herbst 🙂

      Kathi

  1. Hallo Kathi,
    ich habe gerade zwei blogposts zu Halloween online. Dieses Jahr zwar nicht ganz so spektakulär als letztes Jahr, aber trotzdem ist ja vielleicht etwas dabei…
    Eine „blaue Kartoffelsuppe“ http://mybeautylounge.de/2015/10/blue-potato-soup-chips-halloween/
    3D Kürbiskuchen http://mybeautylounge.de/2015/10/little-pumpkin-cakes-halloween/
    Eventuell kommt noch ein Gericht dazu, das würde ich dann einfach noch später abgeben 🙂
    Liebe Grüsse
    Liz

    1. Tolle Beiträge! Sieht beides super aus! Die Blaue Suppe gefällt mir sehr, die ist ein wahrer Hingucker, weil sie so anders ist 🙂 Und die kleinen Kürbiskuchen sehen so aus, als ob ich einen ganzen Haufen davon auf einmal verdrücken könnte 😀

      Viele Grüße,
      Kathi

    1. Klasse dass du dabei bist!! 🙂 Die Cupcakes sehen spitze aus!
      Ich werde deine verhexten Cupcakes auf jeden Fall probieren 🙂 Chili & Schokolade gehört nämlich zu meinen lieblingskombinationen bei Schoki (also wieso nicht auch in Cupcakes, richtig? ;))
      Liebe Grüße,
      Kathi

    1. Hey Inga, wie schön dass du dabei bist!! Freut mich sehr 🙂 Und dein Konserviertes Hirn ist wirklich ein gelungener Drink für jede Halloween-Party! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *