Gebackene Kürbisspalten mit Feta-Käse und Parmesan

Kürbisspalten aus dem Ofen mit Parmesan und Fetakäse

Der Hokkaiko-Kürbis ist wohl das Multi-Talent unter den Kürbissen. Von Kürbisbrot, Kürbiskuchen, Kürbissuppe, gefüllter Kürbis bis hin zu tollen Deko-Elementen im Haus und draußen. Die kleinen Kürbisse sind einfach so vielfältig einsetzbar. Eines meiner Lieblingsrezepte sind gebackene Kürbisspalten mit Feta und Parmesan. Diese sind nicht nur super lecker sondern auch ganz fix gezaubert.

Hokkaiko-Kürbis: der fixe Kürbis

Eines der Gründe warum man bei uns im Haus fast immer während der Kürbiszeit auf Hokkaiko-Kürbisse stößt ist, dass der Kürbis im Ganzen verarbeitet werden kann. Das heißt er muss vorher nicht mühselig geschält werden, sondern die Schale kann einfach mitgegessen werden. Außerdem ist er unglaublich schnell gar. In Spalten geschnitten braucht ein Hokkaiko-Kürbis nur ca. 15 Minuten bis er butterweich und zart ist. Lecker!

Hokkaiko Kürbis mit Käse im Ofen - ein schnelles Herbstgericht

Kürbisspalten: Leckeres Essen aus der Deko

Ein zweiter Vorteil während der Kürbiszeit: Gerne im Vorrat kaufen! Kürbisse halten sich im Vergleich zu anderem Gemüse unglaublich lange und es macht gar nicht, wenn die für einige Wochen in der Küche sitzen. Also dekoriert doch einfach mit ihnen. Auf freshhouse.de habe ich einige tolle Ideen entdeckt, wie man mit Speisekürbissen dekorieren kann (diese dürfen natürlich nicht angemalt werden, sondern müssen „natur“ auf den Tisch). Falls ihr dann Hunger auf Kürbis bekommt, stibitzt ihr einfach einen von eurer Deko! Genial oder?

Was ihr aber unbedingt zur Hand haben solltet, wenn ihr diese Kürbisspalten zubereitet ist ein scharfes, großes Messer. Denn obwohl die kleinen Kürbisse butterweich sind, wenn sie aus dem Ofen kommen – vorher können sie eine harte Nuss sein. Deswegen: Aufpassen beim Schneiden! Die Kerne nicht wegschmeißen! Damit kann man ganz leckere geröstete Kürbiskerne machen. Ein toller Snack beim Fernsehen oder für unterwegs.Das Rezept gibt’s hier: Geröstete Kürbiskerne mit Meersalz!

Kürbis im Ofen gebacken

Kürbiskerne für den Crunch

Gewürzt habe ich die Kürbisspalten nur mit etwas Salz, Pfeffer, frischer Petersilie und Kresse. Damit der Geschmack von Fetakäse und Parmesan gut durchkommen, bin ich da immer etwas zurückhaltender. Zum Schluss noch einige geröstete Kürbiskerne für den Crunch (während Kürbiszeit ist, habe ich immer ein Schüsselchen voll irgendwo stehen, welches ihr dann mit den Kernen von diesem Kürbis direkt wieder auffüllen könnt!).

Ihr benötigt:

  • 1 Hokkaiko Kürbis
  • 3 EL Olivenöl (z.B.dieses hier*)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL Parmesan
  • 1/4 Block Feta Käse
  • 1 Handvoll geröstete Kürbiskerne

So geht’s:

Den Hokkaiko waschen und in Spalten schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Olivenöl darüber träufeln. Mit Salz, Pfeffer und Parmesan bestreuen und etwas mixen, so dass alle Kürbisspalten gewürzt sind. Bei 200 Grad ca. 15 Minuten im Backofen backen. Ca. 3 Minuten vor Ende der Backzeit den Fetakäse über die Kürbisspalten krümeln und schmelzen lassen. Mit frischer Petersilie, Kresse und gerösteten Kürbiskernen bestreuen – Lecker!

Eine leckere Beilage oder Hauptgericht: Gebackener Kürbis

ENGLISH: Baked pumpkin wedges with feta cheese and Parmesan

You will need:

  • 1 Hokkaiko pumpkin
  • 3 Tbsp Olive oil (for example this one*)
  • 1/2 tsp salt
  • 1/2 tsp pepper
  • 1 tbsp parmesan cheese
  • 1/4 block feta cheese
  • 1 hand of roasted pumpkin seeds

Instructions

Wash the Hokkaiko pumpkin and cut in wedges. Spread on with parchment paper covered baking sheet. Drizzle olive oil over it and season with salt pepper and parmesan and mix until all wedges are covered. Bake at 200° C for about 15 minutes. About 3 minutes before the end of baking time, crumble the feta cheese over the pumpkin wedges and let melt. Sprinke fresh parsley, cress and some roasted pumpkin seeds over the dish. Enjoy.
Kürbisspalten auf dem Backblech

*In diesem Artikel sind Affiliate-Links. Wenn Ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euer Preis bleibt dadurch unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.