Induktionskochfeld


15 Artikel gefunden

Die neue Innovation: Das Induktionskochfeld

Ein Induktionskochfeld ist der neue Trend in modernen Küchen. Doch was macht die technische Innovation so besonders und wieso finden die Modelle großen Anklang in fast allen Familiengrößen? Was sind die Vorteile, was die Nachteile und lohnt sich die Anschaffung eines solchen Kochfeldes für mich überhaupt? Fragen wie diese möchten wir Ihnen in unserem kleinen Ratgeber beantworten und Ihnen die Entscheidung beim Kauf Ihres neuen Kochfeldes somit erleichtern.

Zunächst einmal: Was ist Induktion überhaupt?

Unter einem Induktionskochfeld versteht man ein Kochfeld, welches durch magnetische Wirbelströme aktiviert wird und so die Hitze direkt an den Topf weitergeben kann, ohne, die Kochplatte stark zu erwärmen. Häufig besteht die Oberfläche eines solchen Feldes aus Glaskeramik, welches über eine elektrische Spule verfügt. Wird nun ein metallener Topf aufgesetzt und das System eingeschaltet, werden magnetische Ströme zwischen der Spule und dem Topfboden erzeugt, die den Boden des Kochgeschirrs in nur kurzer Zeit effizient erhitzen. Grundsätzlich können alle metallischen Töpfe und Pfannen verwendet werden, ferromagnetische Varianten eignen sich jedoch am besten, da diese das magnetische Wechselfeld im Topf- oder Pfannenboden bündeln können.

Schnelle Erwärmung durch Magnetismus

Vorteile der innovativen Induktionskochfelder ist es, dass durch die magnetische Wechselwirkung direkt der Boden des Kochgeschirrs erhitzt wird. Dadurch ist es möglich Speisen besonders schnell und gezielt zu erwärmen. Außerdem hitzt sich nicht nur der Boden, sondern auch die Seitenwänder auf, welches ebenfalls in der Minimierung der Kochzeit resultiert. Außerdem ist der Verlust an überschüssiger Energie sehr gering. Dadurch, dass nicht die Platte, sondern der Boden erwärmt wird, geht kaum Wärme verloren. Für Familien mit kleinen Kindern ist es außerdem interessant zu wissen, dass die Induktionskochfelder direkt abkühlen, sobald ein Topf entfernt wird. Dies verringert das Verbrennungs- und Verletzungsrisiko erheblich.

Ein Nachteil ist es, dass lediglich magnetische Töpfe zum Kochen benutzt werden können. Gefäße aus Edelstahl oder Varianten aus Nicht-Metallen können nicht durch das magnetische Wechselfeld erhitzt werden.

Induktionskochfelder kaufen – zum günstigsten Preis

Ein Induktionskochfeld ist für alle Familien- und Haushaltssituationen geeignet. Aufgrund seiner großen Beliebtheit sind vielfältige Modelle und Varianten erhältig, die sich sowohl optimal in eine Single-Küche, als auch in eine Küche einer Großfamilie einbauen lassen. In unserem Preisvergleich bieten wir die Wahl zwischen vielen namenhaften Online-Shops, damit Sie immer den günstigsten Preis für Ihr neues Induktionskochfeld finden. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen!